Konzept

COLORS OF EARTH: Das Farbtonkonzept der Farbenmühle mcdrent™

- Gestaltung in den Assoziationen der Natur -

Konzept

Das Farbtonkonzept Colors of Earth ist ein Gestaltungsmodul für Architekt-, Design- und Künstler/innen, auf dessen Grundlage sich eine professionelle und ich sich schlüssige Farbgestaltung realisieren lässt. Ein harmonischer Farbraum in den assoziativen Farben der Natur, der neue Möglichkeiten bietet. Dazu sind unsere Farben in Wirkgruppen unterteilt, aus denen wir unsere Farbkarten entwickeln:

-
Die Farbgruppen

Assoziative Farben -  "Unveränderliche Farben"

Einpigmentfarben aus Naturerden, deren Farbtöne allgemeine, von dem Zeitgeist befreite Assoziationen tragen.

  • Verbindlichkeit und Assoziation
  • Farben zur Schaffung allgemeingültiger Stimmungen
  • Zur Gestaltung von Emotionen, in den Assoziationen der Natur

Dekorative Farben -  "Veränderliche Farben"

Mischfarben aus mehreren Pigmenten, die an dem Betrachter und den Zeitgeist gerichtete Emotionen tragen.

  • Freiheit und Individualität
  • Die Farbtöne verlieren eine vorbestimmte Assoziation und gewinnen an Individualität
  • Zur Gestaltung im Ensamble und zur Verstärkung der Gruppe assoziativer Farben

Acromatics -  „Unbunte Farben“

Mit den Farben Schwarz-Weiß-Grau besetzen Sie einen Farbraum, für den das menschliche Sehvermögen eine besondere Empindlichkeit besitzt!

Verwendung für Farbschemen und zur Modulation

a) Zur Gestaltung von unbunten Farbschemen

  • Grund- und Volumenfarben für graue, neutrale und schwarze Farbschemen

b) Zur Reduzierung der Strahlkraft und der Farbtondeckung bunter Farben

  • Für die Farbmodulation und zur Brechung der Strahlkraft, durch Einmischung in bunte Farben

Unsere Pigmente

... ein Farbraum aus Geschichte und Kultur, der Assoziationen in uns weckt

Die Farbkarten des COLORS OF EARTH